name31



 

 

Newsletter

 

KEIN WILLE GESCHEHE ab Juli 2017 als Neuausgabe bei Amazon Publishing Edition M erhältlich.


 

DAFÜR WIRST DU BÜßEN



Nach dem grauenhaften Unfalltod seiner Frau sucht der traumatisierte Horror-Schriftsteller Karl Baumann nach Inspiration für seinen ersten erotischen Liebesroman, mit dem sein ersehntes Comeback gelingen soll. Obwohl Karl nur online über ein Dating-Portal recherchieren wollte, lässt er sich auf ein Treffen mit einer BellaElisa im Grand Hotel Berlin ein, das jedoch komplett aus dem Ruder läuft und mit seinem Rauswurf endet. Als er am nächsten Morgen wegen Mordverdachts verhaftet wird, glaubt er zuerst an eine Verwechslung, bis er zu begreifen beginnt, dass der wahre Mörder eine offene Rechnung mit ihm begleichen will.

Trotzdem schreibt Karl an seinem Roman »Love Buddy« weiter, in dem die Hauptfigur Anna in einem Kaff am Rande des Schwarzwalds in einer unglücklichen Ehe lebt, die sie nur der beiden Kinder wegen aufrechterhält. Um zumindest wieder körperliche Liebe zu spüren, verabredet sie sich über ein Seitensprungportal mit dem attraktiven Leon in einem Stuttgarter Restaurant. Das Treffen läuft perfekt und Anna schwebt im siebten Himmel. Doch auf einen Schlag landet auch sie im Albtraum ihres Lebens.

Ein kurzweiliger »Buch im Buch«-Thriller mit zwei spannenden Geschichten, in denen sich die Schicksale von Karl und Anna immer enger miteinander verflechten, bis die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen.

LESEPROBE


 

KEIN WILLE GESCHEHE



Ein packender Psychothriller, der den Leser in die Abgründe der menschlichen Seele schickt und ihm spannende Gänsehautmomente beschert.

Es ist ein Spiel mit dem Schicksal. Und ein Spiel mit der Angst. »Amor Fati« steht blutverschmiert auf der Stirn von zwei Leichen. Aber was soll das bedeuten? Für den forensischen Psychiater Hendrik Jansen ist das Verbrechen ein Rätsel.

Als plötzlich seine Frau und sein Sohn verschwinden, beginnt er zu ahnen, dass er selbst Teil des Rätsels ist. Eine atemlose Jagd nach einem hasserfüllten Psychopathen beginnt. Jeder Schritt führt Jansen näher zu seinem Feind. Ist es die Rettung seiner Familie oder das Verderben aller? Letztlich hat er keine Wahl. Er wird dem perfiden Plan des Wahnsinnigen folgen. Zumindest, solange sein Herz schlägt …

LESEPROBE

LESERSTIMMEN


»In der Summe ist Kniesels zweiter Roman zu einem durch und durch empfehlenswerten Werk geworden, das sich vor den bekannteren Namen der deutschen Thrillerszene nicht verstecken muss und jedem große Freude bereiten dürfte, der sich für spannungsgeladene Literatur begeistern kann.«
Leserkanone


»Kein Wille geschehe ist ein sehr intelligent konstruierter und rasant geschriebener Thriller mit viel philosophischem Tiefgang. Für alle, die sich für psychologische Thriller interessieren eine absolute Leseempfehlung.«
Script of Life


»Kein Wille geschehe ist ein interessant erdachter, in schnellem Tempo  erzählter und durchgängig fesselnder Psychothriller. Lesenswert!«
Media-Mania


»Ein spannender, authentischer Thriller, der nicht nur Leser, die sich für psychologisch gut durchdachte Thriller interessieren, geeignet ist.«
Kriminetz


»Ein Psychothriller wie er fesselnder, packender und markerschütternder nicht sein kann. Grandios!«
Lovelybooks


 

DER PROBAND



Paul Amon ist am Ende angekommen. Er ist dorthin abgerutscht, wo man keinen Boden mehr unter den Füßen zu spüren glaubt. Seine Alkoholsucht hat ihn fest in ihrem erbarmungslosen Griff, er hat seine Familie und seine sozialen Verbindungen verloren. Als er eines Morgens, von Erinnerungslücken gequält, glaubt, am Vorabend ein junges Mädchen brutal vergewaltigt zu haben, wird ihm bewusst, dass er hoffnungslos verloren ist.

»Nehmen Sie Ihre Chance wahr, wir helfen Ihnen, Ihre Freiheit zurückzugewinnen!« - Eine Zeitungsannonce erscheint ihm wie ein letzter rettender Strohhalm, und er lässt sich auf ein Treffen mit der attraktiven Psychiaterin Dr. Ramona Gallio ein. Diese arbeitet zusammen mit einer Gruppe Berliner Hirnforscher an einer bahnbrechenden Suchttherapie und sucht im Rahmen einer Versuchsreihe nach einem Probanden.

Angesichts seiner ausweglosen Situation lässt sich Amon auf das vielversprechende Experiment ein. Die Folgen sind verblüffend. Sein Körper erneuert sich regelrecht, und er scheint tatsächlich seine alte Vitalität wiederzuerlangen. Doch die Schatten kriechen langsam wieder auf ihn zu. Und ihre Gestalten sind schrecklicher als alles, was Paul Amon je gesehen hat.

LESEPROBE

LESERSTIMMEN


»Der Proband ist mit Sicherheit keine Lektüre, die man zur Entspannung vor dem Einschlafen lesen möchte, denn dazu ist sie viel zu intensiv und ohne Schonung geschrieben. Eine fesselnde und bedrückende Lektüre, die Einblicke in Suchtverhalten und gewissenlose, menschenverachtende Forschung bietet, ohne dabei aber mit dem erhobenen Zeigefinger zu drohen. Empfehlenswert!«
Krimi-Couch


»Vorsicht! Dieser Thriller hat auch Suchtpotential und man kann ihn nicht mehr aus der Hand legen«
BuchAviso


»Mit diesem Buch ist Guido Kniesel ein super spannendes Debüt gelungen«
Krimi-Fan


»Medizinische Experimente mit Menschen, intensiv und spannend erzählt«
KrimiKiosk


»Kniesel gelingt mit seinem Werk "Der Proband" direkt ein Volltreffer - ein kurzweiliger Roman in dem sich Sucht, (Human-)Experimente, Rache, düstere Gestalten und menschliche Abgründe wiederfinden. Lesespaß ist hier garantiert!«
Media-Mania


 

 

 

 


Facebook

 


BÜCHER KAUFEN


Impressum